REGION:
SPRACHE:
  • Umweltrichtlinien

    Briggs & Stratton stellt Motoren her, die weniger Schadstoffe ausstoßen und verbessert zum Schutz der Umwelt kontinuierlich Produktionsprozesse.

Umweltrichtlinien


Motoremissionen

Briggs & Stratton engagiert sich bereits seit langem für den Umweltschutz und hat mit kontinuierlichen Forschungs- & Entwicklungsinvestitionen in fortschrittliche Technologien die Emissionswerte seiner Motoren seit 1995 um bis zu 75% reduziert. Die Einführung von Motoren mit ECO-PLUS™ Technologie ist ein weiterer Beweis für das Engagement der Briggs & Stratton für die Senkung von Motoremissionen.

Herstellungsverfahren

Briggs & Stratton stellt nicht nur emissionsärmere Motoren her, sondern wir verbessern auch kontinuierlich unser Herstellungsverfahren und bemühen uns um den Schutz begrenzter Ressourcen. Daher verwenden wir jährlich über 36 000 kg recyceltes Aluminium in unseren Motoren, und alle unsere Gusseisen- und Stahlteile werden aus recycelten Materialien hergestellt. Darüber hinaus wurden die beim Lackierverfahren des Motors verursachten Emissionen seit dem Jahr 1990 um 85% reduziert.

Erfahren Sie mehr darüber, wie wir unser Engagement für Nachhaltigkeit und ökologischen Fortschritt aufrecht erhalten.

Briggs & Stratton ist Mitglied im Europäischen Verband der Gartenmaschinenindustrie.

Servicehandbücher für Ihren Motor finden


» Modellnummersuche starten

0

: 0.00