REGION:
SPRACHE:

Luftfiltersystem:

Entfernt Partikel wie Staub, Schmutz und Fremdkörper aus der Luft und verhindert deren Eindringen in den Motor.

  • Verbessertes Schmutzpartikel-Abscheidungssystem: Luftfiltersystem, bei dem Luft durch den Filtereinsatz strömt und große Fremdkörperteilchen durch Auswurfschlitze ausgeworfen werden. Große Schmutzteilchen und Fremdkörper werden entfernt. Gewährleistet eine längere Lebensdauer des Luftfiltereinsatzes und sorgt für besseren Motorschutz.
  • Papierfiltereinsatz mit Schaumstoffvorfilter (Doppelelement): Bietet zusätzlichen Schutz gegen Eindringen von Schmutzpartikeln in den Motor.
  • Dual-Clean™: Kombination aus Papierfiltereinsatz (wie in der Automobilindustrie) und Schaumstoffvorfilter für zusätzlichen Schutz gegen Schmutz und Fremdkörper. Zwei Filterebenen schützen den Motor und verbessern dessen Lebensdauer.
  • Luftfilterpatrone: Gefalteter Papierfiltereinsatz zum Einsetzen in eine Patrone. Bietet erhöhten Schutz gegen Eindringen von Schmutzpartikeln in den Motor. Effizient und einfach in der Wartung.
  • Integrierter Zyklon-Luftfilter: Filter, der durch Zentrifugalkraft Schmutzpartikel aus der Luft separiert. Der Luftstrom fließt durch den zylindrischen Filter und kreiert dadurch einen sehr schnellen, spiralförmigen Aufstieg. Durch die Zentrifugalkraft werden alle eingehenden Schmutzpartikel gegen die Filterwände gedrückt und fallen auf den Boden, wo sie einfach entfernt werden können. Sehr effektiv besonders bei langen Fremdkörperpartikeln und anspruchsvoller Arbeitsumgebung.
  • Ölbad-Luftfilter: Ausgerüstet mit unten liegender Ölwanne und oben liegendem Schaumstofffilter. Die eingehende Luft wird über mehrere Pfade geleitet, bevor sie in den Motor gelangt. Bedingt durch das Gesetz der Massenträgheit fallen die Schmutzpartikel durch die mehrfache Luftumleitung in die am Boden befindliche Ölwanne. Die leichteren Partikel bleiben im Schaumstofffilter hängen. Das Resultat ist extrem saubere Luft, die  in den Motor gelangt.
  • Geölter Schaumstoff-Luftfilter: Wiederverwendbarer und waschbarer, geölter Schaumstoff-Luftfilter. Fängt Schmutz und Fremdkörperpartikel aus der eingehenden Luft. Gleichzeitig einfach und effektiv.
  • Ovale Doppeldichtung: Größere Filterkapazität durch zwei Dichtflächen. Gewährleistet  maximalen Schutz vor Schmutzeindringung. Sorgt für stärkeren Luftstrom, somit bessere Performance und längere Lebensdauer des Motors.
  • Papierluftfilter (flach): Gefalteter Papierfiltereinsatz. Bietet verbesserten Schutz gegen Eindringen von Schmutzpartikeln in den Motor. Effizient und leicht in der Wartung.
  • Papierluftfilter (oval): Gefalteter Papierfiltereinsatz. Bietet verbesserten Schutz gegen Eindringen von Schmutzpartikeln in den Motor. Effizient und leicht in der Wartung.

Massenausgleichssystem:

Mechanisches Gerät, das die durch Pendelbewegungen des Kolbens verursachten Schwingungen ausgleicht. Sorgt für weniger Schwingungen und sanftere Arbeitsabläufe.

  • AVS® (Schwingungsdämpfungs-System): Patentiertes, lineares Ausgleichssystem. Beseitigt  Seitwärtsbewegungen traditioneller Systeme. Sorgt für weniger Schwingungen und sanftere Arbeitsabläufe.

Lager-Typ:

Bauteil, das die beweglichen Teile voneinander trennt, um Reibung und Verschleiss zu reduzieren. Einfach und zuverlässig.

  • Aluminum:Lageroberfläche aus bearbeitetem Aluminium.
  • Zweifach-Kugelllager: Lagertyp, bei dem kleine Kugeln eingesetzt werden, die zwischen zwei gehärteten Metalloberflächen lagern. Die Kugeln sorgen für  Distanz zwischen den beiden Flächen und reduzieren dadurch die Reibung. Verbesserte Haltbarkeit und höhere Tragfähigkeit.

Vergaser: Vorrichtung, die Luft und Kraftstoff in einem Verbrennungsmotor mischt.

  • Doppelzylinder: Vergasersystem, das zwei Sätze von Luft/Gas-Mischungsströmen beinhaltet. Gewährleistet eine hervorragende Lastaufnahme für eine größere Ausgewogenheit des Motors.
  • Pulsa Prime: Durch das im Motorzylinder auftretende natürliche Vakuum betätigte Membran im Vergaser, um Kraftstoff zum Mischen von Kraftstoff und Luft in das Venturi-Rohr des Vergasers zu pumpen. Einfaches und zuverlässiges automatisches Kraftstoffzufuhrsystem.
  • One-start™: Vergasersystem mit Schwerkraftzufuhr, das mit Hilfe des atmosphärischen Drucks dem Venturi-Rohr des Vergasers Kraftstoff zum Mischen mit Luft zuführt. Schnelle Kraftstoffzufuhr für eine beständige Sofortzündung, geringeren Kraftstoffverbrauch und niedrigere Emissionen.

Zylinder:

Hauptbauteil des Verbrennungsmotors. Ein Kolben bewegt sich im Zylinderinneren auf und ab und erzeugt dadurch vier Takte (Viertaktprozess = Ansaugen, Verdichten und Zünden, Arbeiten, Ausstossen).

  • Dura-Bore™: In den Aluminiumzylinder eines Motors gepresste Graugusslaufbuchse. Verbesserte Einheit und Haltbarkeit gegen Abnutzung und übermäßige Beanspruchung bei besserer Ölkontrolle.
  • Kool Bore™: Maschinell bearbeitete Zylinderbohrung aus Aluminium. Leicht und korrosionsbeständig.
  • Einzylinder-Motor: Einzylinder-Bauform. Einfaches und zuverlässiges Design.
  • V-Twin Zylinder-Motor: Zwei-Zylinder-Bauform, bei der sich die Zylinder in einem Winkel von 45° zueinander befinden. Gewährleistet einen sanfteren und ruhigeren Betrieb.

Hubraum (cc):

Volumen der Luft-/Kraftstoffmischung, das ein Motor während eines vollständigen Arbeitszyklus aufnehmen kann. Wird normalerweise in Kubikzentimetern oder in Kubikzoll angegeben.


Eco-Plus™:

Emissionsreduzierende Technologie, die die Kraftstoffverdunstungs-Emissionen (Permeations- und Verdampfungsemissionen) während des Gerätestillstandes erheblich reduziert.


Elektronisches Kraftstoff-Einspritz-System (EFI):

Alternatives Vergaser-System. Beim Einfließen der Luft in den Motorzylinder sprüht das EFI-System Kraftstoff durch die Einspritzdüse. Eine elektronische Regelung (ECU) sorgt dafür, dass die notwendige Kraftstoffmenge zur richtigen Zeit, abhängig von den Betriebskonditionen, ermittelt wird. Maximale Kraftstoffeffizienz und verbesserte Motorperformance.


Kraftstoff-Absperrventil: In die Kraftstoffleitung integrierte Handverstellvorrichtung, die durch Drehen den Kraftstofffluss zum Vergaser einstellt. Ermöglicht die Unterbrechung des Kraftstoffflusses für Transport oder Lagerung.


Kraftstofffilter: Filter in der Kraftstoffleitung, der Schmutz und Rückstände aus dem Kraftstoff zurückhält.

  • Std Kraftstofffilter (75 Mikron): Kraftstofffilter mit Metallsiebeinsatz. Verhindert, dass kleine Verschmutzungen die Vergaserdüsen und -leitungen verstopfen.

Regler:

Kontrolliert die Motordrehzahl und verhindert Überdrehzahlen des Motors durch Konstant-Halten der Drehzahl, auch bei Laständerungen. Behält die Drehzahl auch bei starker Belastung bei.

  • Mechanischer Regler: Dieses System benutzt Getriebe und Fliehgewichte im Kurbelgehäuse zur Erfassung der Drehzahl, erkennt Belastungsänderungen und passt die Drehzahl entsprechend an. Regelt die Drossel, damit jederzeit die richtige Menge an Luft-/Kraftstoff-Gemisch in den Vergaser gelangt. Regelt die Motordrehzahl zur Bereitstellung von mehr Nutzleistung bei starker Belastung. 

Hoher Öleinfüllstutzen:

Oben am Motor sitzender Öleinfüllstutzen, der ein einfaches Überprüfen und Nachfüllen des Öles ermöglicht und Unter- bzw. Überfüllen verhindert.


Bruttoleistung HP (Pferdestärke): 

Messung der Leistung eines Motors über einen längeren Zeitraum (U/min x Drehmoment / 5,252). Leistung zur Ausführung der Arbeit.


Zündanlage:

Aktiviert und steuert die Zündung im Motorzylinder zur Kraftstoffverbrennung im Motor.

  • Magnetron® Elektronisches Zündsystem: Elektronisches Zündsystem, generiert durch einen im Schwungrad und Spulensatz sitzenden rotierenden Magneten. Gewährleistet zuverlässiges Starten. Wartungsfrei.

Kraftstoffschlauch mit  geringer Kraftstoffausdünstung:

Umweltfreundlichere Kraftstoffschläuche, die die Kraftstoffverdunstungs-Emissionen reduzieren.


Schmiersystem:

System zur Bevorratung, Reinigung und Kühlung des Öles.  Versorgt den Motor und dessen bewegliche Teile mit Öl und kühlt dieses gleichzeitig. Verhindert Verschleiss und Reibung.

  • Druckschmierung mit Ölfilter: Die Druckschmierung gleicht einem Automobil-Motor, der unter Druck kontinuierlich Öl an die kritischen Bestandteile eines Motors abgibt und für eine maximale Schmierung und Langlebigkeit des Motors sorgt. Eine Hochdruckpumpe in der Ölwanne versorgt die Kurbelwelle und die Auflageflächen der Pleuelstangen mit Schmiermittel.
  • Druckumlaufschmierung mit Ölfilter: Druckumlaufschmierung sorgt für einen sauberen und kontrollierten Ölfluss an den Lagern für weniger Verschleiß und eine längere Motorlebensdauer. Eine Hochdruckpumpe in der Ölwanne versorgt die Kurbelwelle und die Auflageflächen der Pleuelstangen mit Schmiermittel. Die Druckumlaufschmierung beinhaltet einen erstklassigen Ölanschraubfilter.
  • Tauchschmierung: Bei der Tauchschmierung beschickt ein zahnradgetriebener Schöpflöffel oder Ölschleuderer im Kurbelgehäuse die Baugruppen mit Öl und verhindert somit die Verstopfung enger Durchläufe. Bei waagerechten Kurbelwellen ist der Schöpflöffel an der Pleuelstange befestigt. Er entnimmt dem Sammelbehälter Öl und verteilt es über die Auflageflächen, wenn sich der Kolben durch den Zylinder bewegt. Bei senkrechten Kurbelwellen wird ein Drehgetriebe mit Schaufeln in das Öl getaucht und schleudert das Schmiermittel durch das Kurbelgehäuse.

Mechanischer Druckablass:

Diese Vorrichtung hält ein Ventil während des Kompressionsvorganges leicht geöffnet, um den Druck aus der Brennkammer abzulassen und geht durch die Zentrifugalkraft des Motors automatisch in den Normalzustand zurück. Die Druckkraft wird für einen geschmeidigen, leichten Start automatisch reduziert.


Schalldämpfer:

Entwickelt zur Geräuschreduzierung und Leistungsverbesserung; korrosionsbeständig.

  • Lo-Tone™ Schalldämpfer: Leises Arbeitsverfahren und gute Klangfarbe.
  • Super Lo-Tone™ Schalldämpfer: Leisere Arbeitsverfahren und bessere Klangfarbe.
  • Performance Schalldämpfer: Außergewöhnlich leises Arbeitsverfahren und äußerst gute Klangfarbe.

Ölinhalt (oz/ml):

Empfohlene Ölmenge zur Aufbewahrung, Lagerung oder Aufnahme von Reserveöl.


Öleinfüllung:

Ermöglicht Kontrolle des Ölstands und Nachfüllen von Öl, um Über- und Unterfüllung zu vermeiden.


Aktivkohle-Tankdeckel für reduzierte Kraftstoffverdunstung (Carbon in Cap (CIC):

Kraftstoff-Tankdeckel mit Aktivkohle. Durch den Aktivkohleeinsatz reduziert sich die Verdunstungsemission aus dem Kraftstofftank.


Anlassanlage:

  • Elektrostart: Verwendet einen Akku-betriebenen Motor zum Anlassen des Motors mittels eines Schlüssels, Schalters oder Tastenknopfes. Problemloser Start. Einfach den Schlüssel drehen und der Motor startet.
  • Prime 'N Pull™ System: System zur  Vorbereitung der Kraftstoffzuführung zum direkten Motorstart. Stellt dem System die notwendige Kraftstoffmenge für einen zuverlässigen Start zur Verfügung.
  • ReadyStart® System: Misst automatisch die Motortemperatur, um dem Vergaser die richtige Kraftstoffmenge zuzuführen. Bedarf keiner Vorbereitung oder Drosselung. Einfach ziehen, um den Motor zu starten.
  • S2 Start Guarantee®: Unsere persönliche Startgarantie. Falls Ihr Motor nicht spätestens nach dem zweiten Startvorgang  startet, reparieren wir ihn kostenlos.

Stärker geschmiedete Kurbelwelle und Grauguss-Nockenwelle:

Gewährleisten zusätzliche Lebensdauer.


TransportGuard™:

Durch einen im Kraftstoffsystem installierten Schalter wird die Motorzündung und Kraftstoffzuführung zum Vergaser. gesperrt  Beim Gerätetransport Schutz des Motors gegen Einlaufen von Kraftstoff in das Kurbelgehäuse. Garantiert reduzierte Ausfallzeiten und niedrigere Wartungskosten.


Brutto-Drehmoment (Nm):

Messwert für die Kraft, die erforderlich ist, um die Rotation eines Gegenstandes herbeizuführen. Steht für die Motorkapazität zur Erbringung der Leistung.


Ventil-Design: 

Eine der zahlreichen mechanischen Vorrichtungen, bei der der Durchfluss von Flüssigkeit, Gas oder losem Material gestartet, gestoppt oder reguliert wird; dies mittels beweglicher Teile, die sich teils durch eine bzw. mehrere Öffnungen oder Durchgänge öffnen, schließen oder versperren.

  • DOV® Technologie (Direct Overhead Valve = Motor mit direkt angesteuertem oben liegendem Ventilsystem): OHV-Konfiguration mit Direktbetätigung der Ventile über ein spezifisches Hebelsystem. Ausgestattet mit  weniger beweglichen Teilen, dadurch vibrations- und verschleissminimiert. Patentiertes, neues Design für reaktionsstärkere Leistung, weniger Geräusche und sanftere Arbeitsgänge.
  • OHV (Overhead Valve = Motor mit obenliegendem Ventilsystem): Konfiguration mit Einlass- und Auslassventilen im Zylinderkopf über den Kolben. Weiter optimierte Performance mit kühlerem und saubererem Betrieb für eine längere Lebensdauer des Motors sowie einem sparsameren Kraftstoffverbrauch.
  • Seitenventil: Konfiguriert mit beiden nebeneinander liegenden Ventilen innerhalb des Zylinderblocks, typischerweise parallel zur Zylinderbohrung. Einfach und zuverlässig mit weniger Gesamtwartungsaufwand.

Gewicht (lbs/kg):

Gesamtgewicht des Standard-Motors.

Servicehandbücher für Ihren Motor finden


» Modellnummersuche starten

0

: 0.00